inventive

monkeys

Unsere FAQs

Wie können wir dir behilflich sein?

Auf den ersten Blick sind wir eine normale Community, in der Ideen ausgetauscht, kommentiert und diskutiert werden. Das entscheidende bei uns ist jedoch, dass es sich zum Einen um Ideen zur Verbesserung und Erhaltung unseres Planeten handelt und zum Anderen die Ideen klare Gründungsideen für ein Social Startup bzw. ein „grünes Unternehmen“ beinhalten und darstellen sollen.

Diese Frage wird wohl am öftesten von allen gestellt und stellt auch unserer Meinung nach die wichtigste Frage dar. Wir wollen dir hier die Gründe darlegen, welche mitunter auch dafür verantwortlich sind, dass die Ideenplattform ins Leben gerufen wurden.

Keine Zeit 1: Du bist derzeit am Aufbau eines eigenen Startups und hast somit selbst zu viel Arbeit mit einer deiner anderen Ideen.

Keine Zeit 2: Daraus folgt auch: Für manche Ideen ist die Zeit bereits gekommen. Sie sollen/müssen sofort und nicht erst in ein paar Jahren umgesetzt werden, d.h. sie dulden keinen Aufschub.

Keine Zeit 3: Du bist wahnsinnig kreativ und aufmerksam und machst dir viele Gedanken um die Dinge, die um dich herum geschehen. Dadurch fallen dir viele Probleme ins Auge und in deinem Gehirn brodelt es. Irgendwann poppt eine Idee auf! Das passiert dir des öfteren und du hast einfach viel zu viele Ideen und diese möchtest du gerne mit anderen teilen.

Keine Ahnung: Die Zeiten sind vorbei, in denen ein Mensch ähnlich einem Leonardo da Vinci von sich behaupten konnte, dass er auf allen Wissensgebieten ausreichende Kenntnisse besitzt. Also entweder man holt sich geeignete Experten mit ins Boot oder man lässt seine Idee von einem Experten übernehmen.

Kein zweites Ich: Schon selbständig: gerade wenn du schon selbständig bist, hast du schon bewiesen, dass du gute Ideen produzierst und kreativ sowie innovativ bist und denkst. Also hast du bestimmt weitere Ideen, die du nicht alle alleine realisieren kannst.

Keinen Mut: hier möchten wir dich allerdings sagen: Worauf wartest du? Trau dich und fange an, deinem Traum zu folgen und dein Startup zu gründen. Trotzdem kannst du dir bei uns natürlich sehr gerne Inspiration holen.

Kein Planet B: Dies ist der massiv wichtigste Grund. Wir müssen alle zusammenarbeiten, sodass wir in Zukunft für uns, unsere Kinder und deren Nachkommen eine lebenswerte Umwelt hinterlassen. Die Ideen hier sollen dabei ihren Teil leisten und die Erde so behandeln, wie sie selbst es auch verdient hat.

Durch die Sichtbarkeit für die Community wird es möglich, dass sich deine Idee in den Fokus der Community setzt (Likes & Bookmarks) und an der Idee im Kommentarbereich weiter gearbeitet wird. Dadurch kann deine Idee immer weiter wachsen und verbessert, angepasst, sozusagen an ihr und mit ihr gearbeitet sowie herumgedoktert werden. Im Idealfall findet sich eine Person oder eine Gruppe, die diese Idee realisieren und in ein Startup überführen möchte. Hierfür empfehlen wir, sich selbst zu überlegen, wie weiter vorgegangen werden soll, da diese Plattform hierfür (noch) nicht geeignet ist.

Die Inventive Monkeys stellen eine sozial ausgerichtete Plattform dar, deren Ziel es ist, mit Hilfe der Gründungsideen nachhaltige Startups entstehen zu lassen.

Durch die Veröffentlichung deiner Idee auf der Plattform ist diese sofort für die gesamte Community sichtbar und steht somit zur freien Verfügung mit dem Ziel, deine Idee zu realisieren und die Welt ein kleines Stückchen besser zu machen.

Solltest du deine Idee schützen wollen, dann ist vielleicht diese Plattform nicht der richtige Ort, da es ja gerade um die Bekanntmachung der Gründungsideen geht. Zudem gehen dir die enorm hilfreichen Impulse der Community durch Feedback, Anregungen, Kritik usw. verloren, wodurch deine Idee weiter reifen und verbessert werden kann.

In einem Satz: eine Progressive Web App (PWA) ist im Grunde nichts anderes als eine Webseite, die so aussieht und sich so verhält wie eine normale App aus dem Google Play bzw. App Store – also das Look-and-Feel einer App verkörpert.

Selbstverständlich kannst du dir auch lediglich deine eigene Ideenbörse aufbauen. Dazu musst du lediglich bei der Ideeneingabe darauf verzichten, diese „öffentlich“ zu machen. Die Ideen werden erstmal und ausschließlich auf deinen Smartphone gesichert. Verliere es also besser nicht! Du kannst deine Ideen natürlich jederzeit der Community zur Verfügung stellen. Klicke hierfür einfach auf das Schloss in der Detailansicht deiner Idee.

Die Realisierung einer Idee stellt somit den positiven Abschied von unserer Plattform und den Übertritt in die Selbständigkeit dar. Worauf wartest du also noch? Schnapp dir einfach DEINE Idee und leg los. Oder bilde ein kleines Team und ihr geht gemeinsam die ersten Schritte eures Social Startups.

Unser Tipp: Versuche in jedem Fall, den Ideengeber mit an Bord zu holen, sofern er dies natürlich möchte. Nur er hat seine ganz eigene Vorstellung und die Vision seiner Idee im Kopf.

Ich bin ein Verfechter davon, dass jede Idee gut ist und ihre Berechtigung hat. Allerdings gibt es verschiedene Kriterien, die eine Idee ausmachen. Nun, welche sind diese?

Auf der einen Seite hat jede Idee die grundlegenden Angaben aufzuweisen, also einen Titel, die wichtigsten Begriffe als Hashtags sowie eine verständliche Beschreibung (vgl. Notizen zu Atizo usw.). Beachte bitte vor allem auch den Nachhaltigkeitsaspekt: deine Idee MUSS einen positiven Einfluss auf unsere Erde haben.

Auf der anderen Seite darf deine Idee kein bestehendes deutsches Recht verletzen. Dazu gehören bspw. Urheberrechte, Markenrechte und Persönlichkeitsrechte.

Sobald wir eine Idee auffinden, die unsere Kriterien nicht erfüllt und/oder ein Verstoß vorliegt, werden wir diese prüfen und gegebenfalls aus unserer Datenbank löschen.

Solltest du auf eine Gründungsidee stoßen, bei der du den Eindruck hast, sie würde gegen unsere Richtlinien verstoßen oder auch gegen bestehende (allgemein gültige) Gesetze (z.B. Urheberrecht, Markenrecht, Persönlichkeitsrecht), schreibe uns bitte sofort ein Mail an: verstoss@inventivemonkeys.com

Die Plattform sowie deren Nutzung ist und bleibt komplett frei von irgendwelchen Kosten für die Nutzer. Wir verfolgen den Plan, uns ausschließlich über Werbeeinnahmen finanzieren zu können.

Da wir die Nichtregierungsorganisationen (NRO bzw. Non-governmental Organization = NGO) so viel wie möglich unterstützen möchten, versuchen wir unsere Kosten so gering wie möglich zu halten, bspw. durch freie Bilder (Creative Commons), Werbung durch Mundpropaganda, Verwendung von OpenSource-Software, etc.

In der Mitte eines Monats können von den Nutzern Vorschläge eingereicht werden, welche NRO bzw. NGO im darauf folgenden Monat unterstützt werden soll.
In der letzten Woche erfolgt die Abstimmung unter den eingereichten Vorschlägen.
Der NRO bzw. NGO mit der höchsten Stimmenanzahl erhält anschließend im darauffolgenden Monat einen Teil des Gewinns. Die erfolgte Unterstützung wird auf unseren Dankesseiten nochmals grafisch dargestellt.

Oh Mann! Sag‘ uns bitte, was wir falsch gemacht haben. Bitte lass es nicht stillschweigend zu Ende gehene.

Solltest du dich aber dennoch zu einer Löschung deines Accounts entschließen, denke bitte daran dass alle deine Ideen, sowohl die eigenen als auch die gespeicherten Ideen der Community, für dich im Anschluss nicht mehr verfügbar sind.
Dein Profil kannst du in den Einstellungen unter „Account löschen“ klicken. Anschließend musst du deine Entscheidung noch mit „OK“ bestätigen.

Deine Frage war nicht dabei?

Hier gehts lang …

INVENTIVE

MONKEYS

Folge den nachhaltigen Geschäftsideen

© 2020 Inventive Monkeys UG